Vielfalt der Silberketten

Silberketten gehören schon seit ewigen Zeiten in die Geschichte der Menschen. Bereits 5000 v. Chr. begann man mit der Herstellung von Silberketten.

Das Angebot an Kettenmodellen ist mittlerweile riesengroß. Die verschiedenen Kettenarten werden anhand der Gliederart unterteilt. Zu den bekanntesten Formen zählen Panzerketten, Ankerketten, Figaroketten, Schlangenketten, Venezianerketten und Königsketten. Hergestellt werden diese oft aus 925 Sterlingsilber, Gold, Edelstahl, Bronze oder anderen Metallen und entfalten sich zum passenden Outfit zu einem richtigen Hingucker.

Erweitern kann man Silberketten, als Schmuckstück, ganz einfach mit Kettenanhängern.

Rhodinierte Silberketten

Bei rhodinierten Silberketten handelt es sich um eine Silberketten, welche sich einem zusätzlichen weiteren Verfahren unterziehen, muss. Dabei wird die Kette mit Hilfe eines galvanischen Verfahren behandelt. Die Rhodinierung ist eine besonders edle Form der galvanischen Beschichtung. Rhodium ist ein Schwestermetall von Platin, dass sich durch einen kühlen, silbrigen Farbton kennzeichnet.
Die durch Rhodium aufgebrachte Schutzschicht fungiert als Anlaufschutz, da die Luft durch den Überzug nicht mit der Kette in Berührung kommt.

925 Sterlingsilber

Silber ist und war schon immer für die Menschheit eins der wichtigsten Metalle. Zu Mittelalter Zeiten galt es sogar als Währungsmetall und war somit sogar eine Zeitlang das wichtigste Metall. Als dann jedoch angefangen wurde Silber aus Lateinamerika und Japan importiert zu werden, stieg das Angebot. Nach und nach überholte dies die Nachfrage und somit verlor Silber mit Zeit an Wert. Ab 1870 wurde Silber als Währungsmetall von Gold abgelöst, was dazu führte, dass die Preise um ein weiteres fielen. Nichtsdestotrotz ist Silber generell eine sichere Wertanlage. Gerade während Wirtschaftskrisen hat sich Silber, inform von Schmuck Ketten oder auch generell Schmuck, durch seine stabile Kurs- und Wertstabilität als eine der wichtigsten Anlageformen bewiesen.

Bei Sterlingsilber handelt es sich um eine Legierung welche aus 92,5% reinem Silber und 7,5% anderen Metallen, meistens Kupfer, besteht. Heutzutage nutzt man kein reines Silber aus dem Grund, weil es bis zum 20-Fachen seines eigenen Volumens an Sauerstoff aufnehmen kann, was dazu führt, dass die Oberfläche aufreißt. Die 7,5% Kupfer verhindern dies.

Mittlerweile wird Sterlingssilber in der Schmuckproduktion für alles erdenkliche verwendet. Anhänger, Ohrschmuck wie CreolenOhrklemmen, Ohrhänger oder auch Ohrstecker, Armreife und Ringe sind nur ein paar von vielen Möglichkeiten.

Silberketten bequem im Online Shop bestellen

In unserem Onlineshop für Silberketten bieten wir Ihnen eine große Vielfalt an 925 Sterling Silber Schmuck Ketten. Natürlich bieten wir die unten genannten Modelle auch in unterschiedlichen Längen und Stärken an. Wählen können Sie des weiteren auch zwischen rhodinierten und nicht rhodinierten Modellen. Überzeugen Sie sich heute noch von unserer top Qualität und top Kundenservice und bestellen Sie jetzt eine Silber Kette, um Ihrem Outfit den letzten Schliff zu verpassen und es zu perfektionieren.

Unser Silberketten Angebot ist auch für Händler und Wiederverkäufer in unserem Schmuck Großhandel verfügbar. Bei Interesse möchten wir Sie bitten, sich ein Kundenkonto für Händler anzulegen, und uns einen Gewerbenachweis zu senden.
Wir schalten Ihr Konto dann für Händler frei.